Ausbildung geschafft! 22 erhielten Zeugnisse

MISTELBACH – Ende Februar verabschiedete die Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Mistelbach wieder neun Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern bzw. –pfleger sowie 13 Pflegehelferinnen und Pflegehelfer in den Berufsalltag. Bei der feierlichen Zeugnisübergabe gratulierte Landesrat Mag. Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den stolzen Absolventen.

Erstmals fand an Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Mistelbach eine gemeinsame Feier zur Zeugnisübergabe für Diplomierte Pflegekräfte und Pflegehelferinnen und Pflegehelfer statt.  Insgesamt drei Jahre dauerte die Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachkraft, die zur Pflegehelferin bzw. zum Pflegehelfer dauert in Zusammenarbeit mit dem AMS Mistelbach ein Jahr lang. Theorie und Praxis sind bei beiden Ausbildungen zu gleichen Teilen vertreten.

Bei den Diplomierten Fachkräften schlossen vier Schüler ihre Ausbildung mit sehr gutem Erfolg, drei mit gutem Erfolg sowie zwei mit Erfolg ab.  Bei den Pflegehelfern gab es vier sehr gute Erfolge, sieben gute und zwei  Erfolge zu verzeichnen.

Die feierliche Übergabe der Dekrete fand mit zahlreichen Ehrengästen in der Aula der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege statt. Landesrat Mag. Wilfing und Regionalmanager DI Jürgen Tiefenbacher gratulierten den Absolventinnen und Absolventen mit anerkennenden Worten und Glückwünschen für die Zukunft.


DGKP Johannes Rieder, Direktor der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege bedankt sich bei allen die am Gelingen der Ausbildung beteiligt sind, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Bediensteten auf den Praktikumsstellen, den Verantwortlichen der Kollegialen Führung, dem Regionalmanagement, der NÖ Landeskliniken-Holding sowie bei den zuständigen Politikern des Landes NÖ. Rieder  erinnerte die Absolventinnen und Absolventen: „Jeder Patientenkontakt kann ein Schlüsselerlebnis, ein Schlüsselmoment sein!“    
 

DIE ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN DER DIPLOMAUSBILDUNG: 
Jaldyze Alija, Wilfersdorf; Snezana Höfner, Gerasdorf bei Wien; Daniel Jörgensen, Niederkreuzstetten; Mena Lindner, Wilfersdorf; Sarah Nowak, Gänserndorf; Waltraud Pichler, Laa an der Thaya; Mathias Schmerold, Mistelbach; Lisa Schneider, Herrnbaumgarten; Michael Sima, Würnitz.

DIE ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN DES PFLEGEHILFE-LEHRGANGES:
Sandra Bajlitz, Niederabsdorf; Alma Duratovic, Poysdorf; Eveline Hartl, Neubau; Daniela Hofmann, Stronsdorf; Pia Hugl, Frättingsdorf; Iris Lastro, Gänserndorf; Monika Neubauer, Laa an der Thaya; Bernadette Pfeiffer, Obersulz; Eveline Riener, Loosdorf; Martin Riß, Groß-Enzersdorf; Christian Schöner, Engelhartstetten; Julia Schusko, Kleinharras; Lacramioara Ursu, Strasshof.

 

Bildtext
Bild 1
Die Diplomierten Pflegekräfte mit Landesrat Mag. Karl Wilfing, Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz, Bezirkshauptmann Mag. Verena Sonnleitner, Karin Rosenstingl, MBA (Abteilung Pflege,  NÖ Landeskliniken-Holding),  Dir. Johannes Rieder und Klassenvorstand DGKP Gunter Grasmugg, der Kollegialen Führung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf Ärztlicher Direktor Prim. Univ. Doz. Dr. Otto Traindl, den Bereichsleitungen DGKS Monika Pichler, MBA und Tatjana Masa-Charvat, MSc, MBA, Betriebsratsvorsitzendem-Stellvertreter Franz Hammer sowie dem Regionalmanager Weinviertel DI Jürgen Tiefenbacher und den Ehrengästen.

Bild 2
Die frisch gebackenen Pfleghelferinnen und Pflegehelfer mit Landesrat Mag. Karl Wilfing, Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz, Bezirkshauptmann Mag. Verena Sonnleitner, Dir. Johannes Rieder und Klassenvorstand DGKS Erika Breyer, der Kollegialen Führung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf Ärztlicher Direktor Prim. Univ. Doz. Dr. Otto Traindl, den Bereichsleitungen DGKS Monika Pichler, MBA und Tatjana Masa-Charvat, MSc, MBA, Betriebsratsvorsitzendem-Stellvertreter Franz Hammer sowie dem Regionalmanager Weinviertel DI Jürgen Tiefenbacher und den Ehrengästen.

 

Medienkontakt
Barbara Schindler-Pfabigan
Landesklinikum Mistelbach - Gänserndorf
Tel.: +43 (0)2572 9004-22050
E-Mail: presse@mistelbach.lknoe.at

145 0 145 0