Umfangreiches Praktikum im Medizinischen Zentrum Gänserndorf

GÄNSERNDORF – Eine Schülerin der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege absolviert derzeit ein sechswöchiges Praktikum im Medizinischen Zentrum Gänserndorf (MZG). Eine Kooperation, der sowohl Schule als auch Klinikumsdirektion viel abgewinnen können.

Isabella Strini aus Niederabsdorf ist am Ende des zweiten Ausbildungsjahres und macht derzeit einen Teil ihres Praktikums, das zur Ausbildung zur  Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin gehört, im MZG.

2480 Praktikumsstunden müssen während der Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin absolviert werden, denn die praktische Arbeit am und mit den Patientinnen und Patienten gehört zwingend zur Ausbildung dazu. Die meisten Stunden absolvieren die Schüler und Schülerinnen in Mistelbach, wo auch die Anleitung durch einen Lehrer der Allg. Schule für Gesundheits- und Krankenpflege erfolgen kann. Eine weitere Möglichkeit das Praktikum zu machen – auch unter Anleitung – ist natürlich das Medizinische Zentrum Gänserndorf.
Dort können die Schüler alle Bereiche des MZG von der Tagesklinik über die Ambulanzen bis zum OP durchlaufen und so beispielsweise ein chirurgisch-konservatives Praktikum absolvieren. Allerdings ist das erst ab dem Ende des zweiten oder im dritten Ausbildungsjahr möglich.

Für die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege ist das MZG als weiterer Praxisort sehr willkommen, da Praktikumsplätze immer gesucht werden. Auch die Kollegiale Führung, vertreten durch Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl, akad. PD freut sich über die weitere Ausbildungsmöglichkeit für Pflegepersonen: „Das Wissen und die Praxis, die im Medizinischen Zentrum Gänserndorf vermittelt werden, bieten ein breites Spektrum. Vom OP bis zu den Ambulanzen können die angehenden Pflegepersonen überall Einblick gewinnen und so auch ihre Interessen für den späteren Berufsweg bereits ausloten.“



Bildtext
Praktikum im MZG: Stationsleitung Sylvia Köllner, der Medizinische Standortleiter des MZG Prim. Dr. Wolfgang Pichler, MAS mit Praktikantin Isabella Strini und Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl, akad. PD (v.l.).


Medienkontakt
Barbara Schindler-Pfabigan
Landesklinikum Mistelbach - Gänserndorf
Tel.: +43 (0)2572 9004-22050
E-Mail: presse@mistelbach.lknoe.at

145 0 145 0